200 Jahre Fahrrad – Kurzfilmabend

Sonntag, den 17. September 2017 20:00 Uhr bis 17.09.2017 22:00 City46, Birkenstraße 1, BremenVeranstaltet von: City46

Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Laufmaschine durch Mannheim. Diese „Draisine“ gilt als die Urform des Fahrrads. Eine Auswahl von neun Kurzfilmen aus Ländern wie Deutschland, Neuseeland, den Niederlanden oder der Schweiz zeigen, dass das Rad die Welt erobert hat. Im Rahmen der Mobilitätswoche soll auf alternative und nachhaltige Verkehrsformen aufmerksam gemacht werden. In Kooperation mit dem City46, dem autofreien StadTraum und dem ADFC Bremen wird daher an drei Abenden (Sa. 16.9. bis Mo. 18.9. / 20:00), das Fahrrad in den Blickpunkt der Zuschauer*innen gerückt.

Die Filmtitel:
Bear / von Nash Edgerton / Australien 2011 /10’39 Min.
Dame mit Hund/ von Sonja Rohleder / Deutschland 2014 / 3’00 Min.
Der Elefant und das Fahrrad / von Olesya Shchukina / Frankreich, Belgien 2014 / 9’05 Min.
Ebony Society / von Tammy Davis / Neuseeland 2010 / 12’13 Min.
Father and Daughter / von Michael Dudok de Wit / Niederlande,Großbritannien 2000 / 8’30 Min.
Girl Power / von Per Carleson / Schweden 2004 / 4’00 Min.
Rad / von Jörn Staeger / Deutschland 2001 / 3’07 Min.
Steher / von Adrian Winkler / Schweiz 2012 / 9’39 Min.
Velo – Mysterium / von Jörn Staeger / Deutschland 2013 / 7’15 Min.

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen