16.03.21

19:30 - 20:30

Wohnzimmergespräche – vom BUND Bremen und VCD Bremen

Der Modalsplit als ein Indikator für Fortschritte in der Umsetzung der Verkehrswende

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie eine Verkehrswende gelingen kann. Eine Messung der einzelnen Erfolgsindikatoren kann sich aber als schwierig oder langwierig erweisen. Der BUND diskutiert daher in seinem vierten Wohnzimmergespräch den Modalsplit als Indikator zur Erfolgsmessung der Verkehrswende.

Redner: Wolfgang Köhler-Naumann

Die Wohnzimmergespräche finden von Ende Januar bis Ende April alle 14 Tage, jeweils dienstags und donnerstags im Wechsel statt.  Angesprochen werden u.a. die Themen Rohstoffe und Recyclingmöglichkeiten in der Elektromobilität, die Nutzung des öffentlichen Raumes für Kinder und inwieweit der Modalsplit ein Indikator für Fortschritte der Verkehrswende sein könnte.