18.02.21

21:00 - 22:00

Eine Pandemie der Möglichkeiten

Wie man den öffentlichen Raum verändern kann

Bedeuten leere Straßen, dass die Stadt leer ist? Unbelebte Schaufenster, Bürogebäude und Verkehrsmittel – Beispiele für die tiefgreifende Wirkung, die COVID-19 auf den öffentlichen Raum und ein gesundes städtisches Leben hat und haben wird.

Der Programmpunkt des SF Urban Film Fest erkennt die schwierigen Umstände des vergangenen Jahres an und blickt darüber hinaus: Büroflächen mit einer Auslastung von nur 25 %, ein Rückgang der Aktivitäten in den Stadtzentren, eine Verlagerung weg von gemeinsam genutzten und öffentlichen Verkehrsmitteln und eine Beschleunigung unserer Abhängigkeit von digitalen Diensten. Doch das Chaos hat auch Möglichkeiten für eine ausgewogenere, gerechtere und nachhaltigere urbane Realität eröffnet.

Schaut gemeinsam mit anderen die Dokumentation und beteiligt euch danach an der Podiums-Diskussion, ob zuhörend oder mitredend.

Registriert euch hier und erhaltet einen Watch Party-Link sowie einen Zugangscode.

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.