03.11.21

18:00 - 20:00

Im Wintersemester 2021/22 lädt die Initiative einfach einsteigen zum dritten Mal zur hybriden Ringvorlesung an der Universität Bremen ein.

Thema der Woche

Der Fahrgast im Mittelpunkt der Verkehrswende

Wie kann es gelingen, Menschen zum Umstieg von Autos auf den Nahverkehr zu bewegen? Simon Bredemeier zeigt auf, welchen Beitrag ein Imagewechsel des öffentlichen Verkehrs zur Verkehrswende leisten kann. Vielerorts leidet der öffentliche Nahverkehr unter einem schlechten Ruf, etwa als ein Verkehrsmittel für Arme. Damit der Nahverkehr als Transportmittel aller Bevölkerungsgruppen wahrgenommen wird, müssen Nutzungsanforderungen und Aspekte der Fahrgastfreundlichkeit untersucht werden. Im Anschluss an diese Analyse zeigt Bredemeier konkrete Maßnahmen mit Praxisbeispielen aus dem Großraum Bremen auf, die einen Umstieg auf öffentlichen Verkehr begünstigen.

Zu Gast ist Peter Simon Bredemeier

Über diesen Link geht’s zur Anmeldung.

Die öffentliche Ringvorlesung „Public Transport Lab – Kultivierung der Verkehrswende“  findet von Ende Oktober bis Anfang Februar, mittwochs von 18:00 – 20:00 Uhr im Rahmen des Wintersemesters an der Universität Bremen statt. Gemeinsam mit Expert:innen aus verschiedensten Bereichen wird das Thema mal auf Deutsch, mal auf Englisch aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet und diskutiert.