08.06.21

19:00 - 20:30

Verkehrswende! – Abschied von der Autostadt Bremerhaven!

Nachhaltige und bürgernahe Mobilitätskonzepte für Bremerhaven

Der Verein Literatur und Politik lädt ein, denn “Bremerhaven hat Großes vor. Innenstadtentwicklung. Neue Wohn- und Arbeits-Quartiere. Die Klimastadt Bremerhaven soll nicht nur eine Absichtsbekundung bleiben.

Verkehrswegeplanung, Radwegeplanung, Gleiswegeplanung in den Häfen durch bremenports. Viele Ideen, aber reicht das? Sind wir auf dem „richtigen“ Weg? Welche Verkehrskonzepte brauchen wir als regionales Oberzentrum mit vielen Pendlern und immer mehr Touristen? Wie können wir klimafreundliche Mobilität gestalten? Wie Verkehrslärm reduzieren oder vermeiden und damit Lebens- und Wohnqualität verbessern? Wie lässt sich bequeme und schnelle Mobilität in der Stadt, in der Innenstadt und ins Umland gestalten? Wie können die Wirtschaftslogistik und Arbeitswege so gelenkt und gestaltet werden, dass sie die Menschen möglichst wenig belasten?”

Diesen und weiteren Fragen möchte der Verein zusammen mit Lisa Tschink, Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim BUND Bremen für den Bereich Verkehr, am Dienstag, 08. Juni 2021 in einem ZOOM-Gespräch nachgehen.

Ihr seid interessiert? Dann meldet euch per Mail an werner.begoihn[at]t-online.de und ersetzt vorher das [at] durch ein @

Weitere Informationen zum Verein und der gesamten Veranstaltungsreihe findet ihr hier.

Foto: Olga Ernst