autofreier StadTraum 2020

AKTUELL

Heute geht es los. Ab 19 Uhr diskutieren, moderiert von Ramona Schlee (Journalistin bei Radio Bremen) die Senatorin Dr. Maike Schaefer, Prof. Dipl. Ing. Ulrike Mansfeld (Dekanin Hochschule Bremen), Hellena Harttung (Ortsamtsleiterin Mitte/Östliche Vorstadt) und Susanne von Essen (Autofreier StadTraum)über die Zukunft von Bremens Innenstadt. Dr. Philine Gaffron (TU Hamburg) musste krankheitsbedingt leider absagen.

siehe: Programm

Einmal im Jahr ist der autofreie StadTraum nicht nur Lebensgefühl,
sondern nimmt mit vielen Aktionen StadTräume in den Fokus und
wird zum Teil der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE

Der Traum von der autofreien Stadt mit mehr Raum für Menschen, freien Bürgersteigen und Plätzen, sauberer Luft und weniger Lärm, Spiel- und Begegnungsräumen für Jung und Alt: Das sind Dinge, die eine Stadt lebenswert machen. Das ist momentan noch eine Utopie, doch diesem Wunschbild ein Stückchen näher zu kommen, dafür setzt der Verein autofreier StadTraum Bremen e.V. sich ein.
Gemeinsam mit dem ADFC Bremen e.V. und VCD Bremen e.V. präsentiert der autofreie StadTraum e.V. das Projekt: StadTräume im Fokus im Rahmen der jährlich stattfindenden EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE (16. bis 22. September), die deutschlandweit vom Umweltbundesamt koordiniert wird, den Bremerinnen und Bremern ein vielfältiges Programm rund um das Thema nachhaltige Mobilität und Stadtentwicklung.

 

„Das Projekt „StadTräume im Fokus – Europäische Mobilitätswoche“ der Organisation Autofreier StadTraum Bremen e.V. wird von PHINEO im Rahmen der Initiative Mobilitätskultur gefördert. Ziel der Initiative Mobilitätskultur ist es, eine erfolgreiche Verkehrswende einzuleiten und lebenswerte Städte zu schaffen. In den kommenden zehn Jahren werden Projekte und Organisationen gefördert, die das Bewusstsein für Mobilität verändern und urbane sowie Lebenswerte Räume schaffen, in denen Menschen gerne auf ihr eigenes Auto verzichten.“

www.phineo.org

 

#stadtneudenken

Die Akteure des autofreien StadTraums machen sich seit mehr als 10 Jahren stark für mehr Lebensqualität in Bremen, für mehr soziale Interaktion, für unsere Gesundheit und den Klimaschutz, für ein zukunftsweisendes Miteinander mit alternativen Ideen zur Mobilität im gemeinsam gestalteten Stadtraum.
Das abwechslungsreiche Angebot mit kreativen Aktionen lädt alle StadTräumer*innen ein, sich die Straße zurück zu erobern und Stadt neu zu denken.